Cudicio - Pietra Piasentina

EIN EDLER WERKSTOFF
MIT EINER GROSSEN GESCHICHTE

Eine Geschichte, die sich durch die Jahrhunderte zieht – das ist die Tradition der Pietra Piasentina. Seine Eleganz und sein edles Aussehen haben diesen Werkstoff zum wesentlichen Element der Friauler Baukunst gemacht, wie nicht zuletzt der Name selbst bezeugt. Denn der Überlieferung nach geht der Name Pietra Piasentina auf die große Beliebtheit dieses Steins bei den Friauler Bauherren zurück, die in ihrem Udineser Dialekt gerne beteuerten, „la piase“ („er gefällt“). Die in einem eng begrenzten, exklusiven Gebiet im Osten der Friauler Voralpen abgebaute Pietra Piasentina war bereits in römischer Zeit bekannt und begehrt und wurde später, insbesondere im 16. Jahrhundert, zur Dekoration und Verschönerung zahlreicher Bauwerke und Denkmäler verwendet. Auch der berühmte Architekt Andrea Palladio schätze und nutzte diesen Naturstein. Noch heute ist Pietra Piasentina ein begehrter Werkstoff. Dank ihrer Eleganz und Vielseitigkeit eignet sie sich für jedes Prestigeprojekt: von der Innengestaltung einer Luxuswohnung bis hin zu ehrgeizigeren Arbeiten.

 
schlieben X
Cudicio - Pietra Piasentina
Friulana Marmi Snc
33040 Torreano - Udine - Italia - V. Giuseppe Piccaro, 18
Tel. 0039+432 715128 / 715213 - Fax 0039+432 715049
Richiedi informazioni
Per ricevere informazioni compilate il form sottostante
acconsento al trattamento dei miei dati personali
aaa
bbb